. Übersicht 2010
 
 
Seniorenweihnachtsfeier und Flockenfall
Dankeschön-Veranstaltung zum Jubiläumsjahr 2010
Erntefest 2010 in Beerfelde
Erntefest 2010
725 Jahre Beerfelde - Höhepunkt des Festjahres
Glücksbärchen - Tag der offenen Tür am 1. Juni 2010
725-Jahr-Feier in Beerfelde
Einladung zur 4. Veranstaltung 2010
Start in den Mai
Beerfelde gestern & heute - Ein schöner Abend
Einladung zur 3. Veranstaltung 2010
Einladung zur 2. Veranstaltung 2010
Tanz in den Mai am 30.04.2010
725 Jahre Beerfelde - Flyer
725 Jahre Beerfelde - 19.06.2010
725 Jahre Beerfelde - Beerfelde feiert Geburtstag
725 Jahre Beerfelde - unbedingt ein Grund, um zu Feiern
Veranstaltungen im Festjahr 2010
725 Jahre Beerfelde
Weihnachtsbaumverbrennung 2010
Vorankündigung der Beerfelder Feste 2010
   
 

 

. Seniorenweihnachtsfeier und Flockenfall

nach oben

 

Zur Vorweihnachtszeit gehört die jährliche Seniorenweihnachtsfeier für die Ortsteile Beerfelde und Jänickendorf. Diese fand am 15. Dezember wieder im weihnachtlich geschmückten Saal des Beerfelder Freizeitzentrums statt. Im Lichterschein der Kerzen begrüßten die Ortsvorsteher Herr Wittig und Herr Jungbluth die Gäste und wünschten allen einen gesunden und frohen Jahresausklang. Dass der Saal trotz des heftigen Schneefalls gut gefüllt war, lag daran, dass die Gastgeber alles gut organisiert hatten. Viele Senioren wurden per Fahrdienst von zu Hause abgeholt, denn erstmals seit Jahren sorgte der kräftige Flockenwirbel für die richtige Weihnachtsatmosphäre. Zum Auftakt boten die „Kleinen Weihnachtswichtel“ der Kita „Glücksbärchen“ ein Spiel, Verse und Lieder dar, die sie lange und gut vorbereitet hatten.

Als besondere Überraschung trat die bekannte Schlagersängerin Julia Axen auf. In ihrem einstündigen Konzert (technisch unterstützt von Lars Jungbluth) brachte sie gekonnt wie eh und je ihre Oldies, neue Lieder, Weihnachtsverse und Winterlieder zu Gehör. Zwischendurch plauderte sie mit den Senioren über Episoden aus ihrem Leben. Die Gäste waren begeistert, applaudierten kräftig und die Seniorinnen und Senioren stimmten nach der Zugabe in ein gemeinsames Weihnachtslied mit Julia Axen ein. Die vielen  interessierten Fans unter den Senioren erhielten zum Abschluss ein Autogramm oder eine CD mit ihren Liedern.
 
Herr Kammer begleitete in bekannter Weise mit weihnachtlichen Melodien die Kaffeetafel und spielte nach dem gemeinsamen Abendessen zum Tanz auf. Mit Gesprächen an den Tischen klang dieser Tag wieder aus. Ein besonderes Dankeschön gilt Frau Buhrow, Frau Klingelstein, Frau Pieper und Frau Raschke, die für die Bewirtung der Gäste sorgten. Dafür den fleißigen Helfern und Ortsvorstehern ein herzliches Dankeschön im Namen aller Seniorinnen und Senioren.
Herr Ehseluns bedankte sich mit einem kleinen Präsent beim Ortsvorsteher Horst Wittig für die aktive Hilfe und Unterstützung bei der Durchführung der Seniorenveranstaltungen.

Text und Fotos: Klaus-Dieter Pooch

 
 

 

. Dankeschön-Veranstaltung zum Jubiläumsjahr 2010

nach oben

 

Es ist eine schöne Tradition geworden, dass der Ortsvorsteher in Beerfelde kurz vor dem Jahresende aktive Bürgerinnen und Bürger einlädt, um ihnen Dank für ihre Aktivitäten im Jahr zu sagen. Doch in diesem Jahr waren es weitaus mehr. Das hatte seinen Grund in dem 725-jährigen Dorfjubiläum. Attraktive Veranstaltungen über das Jahr prägten das Jubiläumsjahr der ersten urkundlichen Erwähnung unseres Ortes vor 725 Jahren. So war es kein Wunder, dass 100 geladene Gäste der Einladung des Ortsvorstehers folgten und sich am 6. November 2010 im Freizeitzentum „Am Barschpfuhl“ einfanden.

Horst Wittig erinnerte noch einmal an die Veranstaltungen im Festjahr und würdigte die Aktivität und Unterstützung aller bei der Vorbereitung und Durchführung. Dadurch war es gelungen, sich auch über die Dorfgrenzen hinaus zu präsentieren; denn die Veranstaltungen fanden bei Besuchern aus Nah und Fern große Resonanz. Deshalb war es ihm ein besonderes Bedürfnis an diesem Abend allen Helfern und Aktiven, den Bürgerinnen und Bürgern, Mitgliedern in den Vereinen, den Betrieben und Gewerbetreibenden sowie allen Sponsoren ein besonders herzliches DANKE zu sagen und sie gleichzeitig aufzufordern, sich auch weiterhin für ihren Heimatort zu engagieren. Der nächste Höhepunkt im Ort wird 2011 das 100-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Beerfelde/Jänickendorf sein

Eine Überraschung hatte dieser Abend noch parat: Vereine, Betriebe und Einzelpersonen hatten in aller Stille eine Idee umgesetzt. DANKE sollte auch mal dem Ortsvorsteher Horst Wittig gesagt werden. Er hat sich in den letzten Jahren unermüdlich für die Entwicklung des Ortes und der Dorfgemeinschaft eingesetzt. Durch sein tatkräftiges Wirken hat er die Kräfte im Ort gebündelt und persönlich einen entscheidenden Anteil am Gelingen der 725-Jahrfeier. Nun wurde auch Horst Wittig mit Blumen und einem Reisegutschein ein herzliches DANKE gesagt. Die Überraschung war gelungen, der Ortsvorsteher sprachlos und Applaus der Gäste bekundete die Zustimmung dieser Würdigung.

In gemütlicher Runde und bei bester Stimmung genossen die Gäste diesen Abend. Bis in die Nacht wurde an den Tischen über Erreichtes und Künftiges gesprochen.

Klaus-Dieter Pooch
Fotos: K.-D. Pooch

 
 

 

. Erntefest 2010 in Beerfelde

nach oben

 

Erntefest 2010 in Beerfelde

   

Bei schönem Wetter fand am 4. September 2010 das alljährliche Erntefest auf dem Gelände des FZZ „Am Barschpfuhl“ statt. Schon Wochen vorher wies die von den Sportfrauen gestaltete Erntefee am Dorfanger auf das Ereignis hin. So war es auch kein Wunder, dass zahlreiche Gäste ab Mittag den Festplatz säumten und die Ankunft der Erntekrone erwarteten. Den Besuchern bot sich wieder ein umfangreiches Nachmittags – und Abendprogramm.

Durch die Mitwirkung der Beerfelder Vereine und aktiver Bürger wurde ein unterhaltsamer Tag gestaltet: Beim Malen, Basteln, Töpfern, Kinderschminken, Kindermotorradfahren oder Traktorfahren – für die Kleinsten gab es ausreichend Betätigungsmöglichkeiten. Der Reitverein um Dietmar Sendermann gestaltete das Reiten für Kinder, Axel Würzburg betreute wieder das Geschehen auf der Hüpfburg, die Biker organisierten das beliebte Stangenklettern und Werner Rusert bot ununterbrochen mit seinem Bike Mitfahrmöglichkeiten an, der Sportverein führte ein Preiskegeln durch und sorgte mit Kaffee und dem Verkauf von selbstgebackenem Kuchen, von Beerfelder Hausfrauen köstlich zubereitet, für das Wohl der Gäste. Neben einer kräftigen Erbsensuppe aus der Gulaschkanone gab es Gegrilltes der Fa. Obenhaupt und für Getränke sorgte die Fa. Hübner. Natürlich wurden auch Ernteprodukte wie Gemüse, Honig und leckere Liköre von einheimischen Produzenten angeboten.

Auf der Bühne des FZZ gab es für Jung und Alt über den Nachmittag verteilt ein unterhaltsames Tanzprogramm der Tanzgruppen „Fröhlicher Kreis“ aus Neuendorf, „Caramelle é fiori“ aus Fürstenwalde und der Showtanzgruppe aus Strausberg. DJ „Icke“ sorgte für gute Unterhaltung.

Wie immer sorgten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr dafür, dass ein ansprechendes Lagerfeuer den Abendhimmel erleuchtete und den Gästen des Abendprogramms wohlige Wärme bis in die Nachtstunden spendete. Neben ausgelassenem Tanz unter der Erntekrone sorgten die „Ostrich Mountain Country Dancers“ für eine gute Stimmung, indem sie neben ihren Showtänzen auch die Gäste animierten mitzumachen. Eine besondere Überraschung erlebten die Gäste zu später Stunde. Undine Lux, in Beerfelde aufgewachsen, präsentierte sich als „Helene-Fischer-Double Nr. 1“ mit einigen aktuellen Hits der Sängerin und erntete für ihre Darbietungen lautstarken Applaus.

Es war ein schönes Erntefest im 725. Jubiläumsjahr Beerfeldes und allen Beteiligten und Organisatoren ein herzliches DANKE!

Klaus-Dieter Pooch
Fotos: K.-D. Pooch

 
 

 

. Erntefest 2010

nach oben

 
 

 

. 725 Jahr-Feier Beerfelde: Höhepunkt des Festjahres

nach oben

 

Höhepunkt des Festjahres

 

Pünktlich um 11.00 Uhr setzte sich der Festumzug „Beerfelde heute“  in Bewegung. Angeführt vom „Amtmann“ und Ortsvorsteher Horst Wittig und den Nachfahren der Familie von Beerfelde folgten in 40 Bildern Beerfelder Vereine, Betriebe, Einrichtungen und engagierte Bürger im bunt geschmückten Festumzug. Die zahlreichen Zuschauer am Straßenrand erhielten am Anger durch die Kommentierung von Tobias Hotzkow weitere interessante Informationen über den Ort und applaudierten begeistert den Mitwirkenden.

Auf dem Festplatz „Am Barschpfuhl“ begrüßte der Ortsvorsteher alle Gäste und Besucher unter ihnen eine Delegation der polnischen Partnergemeinde Czermin, den Minister für Infrastruktur J. Vogelsänger, Landtagsabgeordnete, den Stellv. Landrat und Mitglieder der Gemeindevertretung Steinhöfel. Die Ortsvorsteherinnen von Tempelberg und Schönfelde überbrachten ihre Grüße zum Fest in traditionellen Kostümen. Nach dem Anschnitt der Geburtstagstorte und Freibier begann das Fest auf dem durch Marktstände geschmückten Festplatz. Für Alt und Jung wurde ein buntes und abwechslungsreiches Programm gestaltet.

Besonderen Anklang bei den Gästen fand die Ausstellung zur Chronik des Ortes und die Brauchtum- und Afrikaausstellung von Dr. Friedel und Hannelore Schneider. Mittelalterliche Musik der Gruppe „Piepentid“, Schauvorführungen mit Altberliner Tänzen, der Kindergartengruppe, der Schwertkämpfer und Frettchenzirkus für einen abwechslungsreichen Nachmittag. Bis weit in den Morgen hielt die ausgelassene Stimmung durch den DJ und das Oldie-Gesangsduo „Schwarz auf Weiß“ an. Gegen Mitternacht begeisterte ein Feuerwerk die Gäste und Besucher unseres Festes.

Beerfelde hat sich gut präsentiert und bei allen Besuchern einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Einhellig war die Meinung zu hören:

„Das war ein toller und erlebnisreicher Tag!“

Dem Ortsvorsteher H. Wittig und seinem Veranstaltungsteam ein herzliches Dankeschön für alle Veranstaltungen im Festjahr, die Beerfelde und Gäste wie eine Familie zusammenführten.

Klaus-Dieter Pooch
Fotos: K.-D. Pooch

 
 

 

. Glücksbärchen - Tag der offenen Tür am 1. Juni 2010

nach oben

 

 „Glücksbärchen“ – Tag der offenen Tür am 1. Juni 2010

 

Die 4. Veranstaltung im Rahmen des Festjahres fand am 1. Juni 2010 statt. Viele Einwohner folgten der Einladung in die Kita „Glücksbärchen“. Die Einrichtung hatte sich gut vorbereitet. Viele Eltern haben Kuchen gebacken, den sie am Nachmittag den Gästen anboten.

Die Bilddokumentation, von Carola Werner zusammengestellt, interessierte die Eltern, Omas und Opas sowie die anwesenden Gäste. Die Bilder, die mehr als 50 Jahre Zeitgeschichte dokumentierten, regten zum Suchen nach Personen und interessanten Gesprächen bei Kaffee und Kuchen an. Dabei wurden viele Erinnerungen ausgetauscht.

   

Für die Kleinsten gab es ein abwechslungsreiches Programm mit dem Clown „Haaschipapa“.

Stundenlang konnte er die Kinder mit Liedern, sportlichen Aktionen und Geschichten in seine Darbietungen einbeziehen. An ein Nachhausegehen war dabei nicht zu denken.

Die Schüler des Heimverbundes Beerfelde sorgten mit Bastelarbeiten und Schminken für eine weitere Abwechslung. Die Freiwillige Feuerwehr bot Wissensfragen, Bastelarbeiten und Zielspritzen zur Unterhaltung an. Wer noch Hunger hatte, für den gab es auch noch etwas Schönes vom Grill.
 

Altareinweihung und Konzert am Pfingstmontag in der Dorfkirche

Schon lange hat die kleine Beerfelder Dorfkirche nicht so viele Besucher gesehen. Die Kirche und die Empore waren gefüllt. Zusätzliche Stühle wurden bereitgestellt, damit jeder Gast einen Platz fand.

  Pfarrer Jörg Hemmerling und Superintendent Frank Schürer-Behrmann würdigten in ihrer Predigt die Arbeit der Berliner Restauratoren Marita Reincke und Peter Dörnert, die den 300-jährigen Barockalter in einem Jahr wieder in altem Glanz in der Beerfelder Kirche aufgestellt haben. Das Hauptbild konnte noch nicht restauriert werden, und wird zu einem späteren Zeitpunkt in den Altar eingefügt. Jetzt haben die Mitglieder der Kirchengemeinde wieder einen Platz der Ruhe und Besinnung.

Im Anschluss daran begeisterten der „Prince of Pan“, der moldawische Panflötenvirtuose Roman Kozak und Wladimir Steba (Begleitung) mit ihrem Konzert die Zuhörer. In einzigartiger Weise beherrschte er sein Instrument und zeigte mit klassischen Werken von Schubert, Bach und Liszt, aber auch Volksweisen, dass er ein Meister seines Faches ist. Die Zuhörer dankten mit anhaltendem Beifall für die Darbietungen.

Im Anschluss wurden alle Gäste zu Kaffee und Kuchen auf das Gelände der Kirchengemeinde eingeladen. In gemütlicher Runde konnten sich die Gäste über das Gesehene und Gehörte mit den Gastgebern angeregt Gedanken austauschen.

Pfr. Hemmerling nutzte hier die Möglichkeit, allen Unterstützern und Mitwirkenden ein herzliches Dankeschön auszusprechen.

Klaus-Dieter Pooch
Fotos: K.-D. Pooch

 
 

 

. 725-Jahr-Feier in Beerfelde

nach oben

 

Sehr geehrte Beerfelderinnen und Beerfelder, sehr geehrte Gäste!

 

Wir laden Sie alle recht herzlich ein zur

725-Jahr-Feier in Beerfelde
Sonnabend, 19. Juni 2010
 
ca. 11.00 Uhr
Festumzug mit Beerfelder Betrieben, Vereinen, Hobbygruppen angeführt
vom Spielmannszug Oderberg (Ort: Am Anger)

ab 12.00 Uhr
725-Jahr-Feier am Freizeitzentrum „Am Barschpfuhl“

  • Moderation durch Showtime Veranstaltungsservice
  • Marktstände mit Handwerksvorführungen – Alte Landtechnik
  • Ochse am Spieß, Holzbackofen, Fisch- und Wursträucherei
  • Tombola, Frettchenzirkus, Bogenschießen, Schwertkämpfe, Kinderkarussel u.a.
  • Mittelalterliche Klänge durch die Musikgruppe „Pipentid“

ab 20.00 Uhr
Tanz mit Partyduo „Schwarz auf Weiß“ und DJ
Auftritt der „Scheunentänzer“ aus Strausberg

ca. 23.30 Uhr
Feuerwerk

Ende: 03.00 Uhr

Mit dem Erwerb unseres Erinnerungsbutton (2,00 €) leisten Sie einen
kleinen Kulturbeitrag für unser Fest.


Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!

 
im Namen des Ortsbeirates und des Veranstaltungsteams
Horst Wittig
Ihr Ortsvorsteher

 
 

 

. Einladung zur 4. Veranstaltung 2010

nach oben

 

Sehr geehrte Beerfelderinnen und Beerfelder, sehr geehrte Gäste!

 

Wir laden Sie alle recht herzlich zur 4. Veranstaltung im Jubiläumsjahr ein:

Am Dienstag, dem 1. Juni 2010, von 14.00 – 19.00 Uhr findet in der Kita „Glücksbärchen“
ein Tag der offenen Tür statt.

- Gezeigt wird eine Bilddokumentation „Kita früher und heute“
- Programm mit dem Clown „Haaschipapa“
- Bastelstände, Kinderschminken & Spiele
- Kaffee- und Kuchenbasar
- Gegrillte Würstchen

Der Tag wird gestaltet von der Kita „Glücksbärchen, der Feuerwehr und dem Heimverbund Beerfelde.

Mit einem kleinen Kulturbeitrag können Sie einen Erinnerungsbutton erwerben, mit dem Sie alle Veranstaltungen des Festjahres genießen können. Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!
 
Mit freundlichen Grüßen
 
im Namen des Ortsbeirates und des Veranstaltungsteams
Horst Wittig
Ihr Ortsvorsteher

 
 

 

. Start in den Mai

nach oben

 
   
   
 

Traditionell wie in jedem Jahr wurde der Maibaum am Vorabend aufgestellt. Der Ortsvorsteher begrüßte alle Anwesenden und besonders die Kinder. Die Kinder der Kita „Glücksbärchen“ schmückten den Maibaum am Vormittag mit bunten Bädern.

Nachdem die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr den Maibaum aufgestellt hatten, gab es den traditionellen Fackelumzug durch unseren Heimatort.

Am Festgelände angekommen, wurde das vorbereitete Lagerfeuer angezündet und wärmte bis weit in die Nacht.

Die Beerfelder und ihre Gäste feierten hier bis zum Morgen zünftig in den Mai. Für Speisen vom Grill sorgte das Eiscafé Lewerenz und I. Hübner sorgte wie immer mit seinem Team für die Getränke. Für die Musik sorgte Hardy Hotzkow, der viele individuelle Musikwünsche erfüllte. Der Tanzboden war schnell gefüllt. Auch die „Happy Dancers“ aus Steinhöfel waren in diesem Jahr wieder mit dabei und sorgten mit ihren Fans für gute Stimmung.

Dank an alle, die an der Vorbereitung und Durchführung des Maitanzes mitgewirkt haben

Horst Wittig
Ihr Ortsvorsteher

Fotos: K.-D. Pooch

 
 

 

. Beerfelde gestern & heute - Ein schöner Abend

nach oben

 
   

Am Freitag, den 23. April, fand im Freizeitzentrum in Beerfelde die zweite Veranstaltung im Rahmen der 725-Jahrfeier unseres Ortes, eine Zeitreise in Bildern - Beerfelde gestern & heute , statt. Auch zu diesem Höhepunkt des Festjahres erschienen wieder viele Interessierte und Gäste aus Nah und Fern, was uns als Gastgeber und Vorbereitungskomitee sehr erfreute.



Herr Pooch hat in mühevoller Sammelleidenschaft Fotos und Dokumente aus der Geschichte des Dorfes zusammengetragen. Begonnen mit der Eiszeit, den Findlingen am Dorfanger ging es bis in die Gegenwart, zu den großen und kleinen Initiativen zum Festjahr. Alles hielt er mit seiner Kamera fest oder besorgte sich das Material bei den „Ureinwohnern“ des Ortes oder Ehemaligen, wie z. B. Frau Terketzky, deren verstorbener Ehemann während seiner Zeit in der LPG – Beerfelde leidenschaftlich Zeitdokumente erstellte und sammelte.

Deshalb herzlichen Dank Allen, die zur Entstehung dieser Bilderschau beitrugen!

Nach der Eröffnung durch den Ortsvorsteher Herrn Wittig stellte sich mit den ersten gezeigten Bildern eine fast private Atmosphäre ein. Unter uns Zuschauern wurden Erinnerungen ausgetauscht, weißt du noch.......

Eine Freude für Alt und Jung den Ausführungen von Herrn Pooch und auch der Gäste zu lauschen. Alte Geschichten und Geschichte wurden wiederbelebt, die allen Anwesenden große Freude bereitete.
Ein fotografischer Spaziergang durch unser Dorf, auf das wir mit Fug und Recht sehr stolz sind, vergegenwärtigte uns das Wachsen und die Veränderungen aus den letzten zwei Jahrhunderten. Erstaunlich welche Erinnerungen  von den Zuhörern zum Besten gegeben wurden. Fotos aus der Beerfelder Schulgeschichte sorgten immer wieder für Erheiterung und Rätselraten, wer das denn wohl sei....
 

 
Manchmal fühlte sich die Veranstaltung wie ein großes Familientreffen an. Ein unvergessenes Ereignis war zum Beispiel in 1976, als unser Dorf wegen Verdachts auf Maul - und Klauenseuche von der Außenwelt abgeschlossen  wurde. Schlagbäume verhinderten weder das Hinein – noch das Herauskommen der Einwohner. Herr Dr. Einhorn, der auch an diesem Abend Gast in unserer Runde war, wusste so manche Anekdote  zu berichten, denn immerhin war er zu dieser Zeit der zuständige Amtstierarzt und als „Seuchenkommissar“ vor Ort,  sozusagen mitten im Geschehen. Er hatte sogar öffentliche Protokolle und Dokumente zur Anschauung bereitgestellt.  
Nach dem letzten Foto kam es zu vielen interessanten Begegnungen und Gesprächen, die uns wohl noch recht lange in guter Erinnerung bleiben werden. Es war wieder Mal, Dank vieler helfender Hände unseres Veranstaltungsteams, ein gelungener Abend. Nun können wir uns auf den nächsten Höhepunkt unseres Veranstaltungskalenders freuen:

Am 24. Mai, dem Pfingstmontag wird mit einem Festgottesdienst mit Superintendent Frank Schürer-Behrmann und Pfarrer Jörg Hämmerling und einem Panflötenkonzert, der über 300 Jahre alte Barockaltar nach einjähriger Restaurierung feierlich in der Beerfelder Kirche eingeweiht.

Hierzu sind sie alle wieder recht herzlich eingeladen!

Marion Korallus
Fotos: Horst Wittig

 
 

 

. Einladung zur 3. Veranstaltung 2010

nach oben

 
Sehr geehrte Beerfelderinnen und Beerfelder, sehr geehrte Gäste!  

Wir laden Sie alle recht herzlich zur 3. Veranstaltung im Jubiläumsjahr ein:

Am Pfingstmontag, dem 24. Mai 2010 um 15.00 Uhr findet in der Dorfkirche Beerfelde die feierliche Einweihung des restaurierten Barockaltars mit einem Konzert statt.
 

  • Nach der einjährigen Restaurierung wird der über 300 Jahre alte Barockaltar durch den Superintendenten Frank Schürer-Behrmann und Pfarrer Jörg Hemmerling feierlich an die Kirchengemeinde übergeben.
  • Im Anschluss gibt der moldawische Panflötenvirtuose Roman Kazak („Prince of Pan“) sein Konzert.
  • Zum Abschluss sind alle Gäste zu einem festlichen Kaffeetrinken auf dem Gelände der Kirchengemeinde eingeladen.


Mitglieder der Kirchengemeinde in der Werkstatt der Berliner Restauratorin (Foto: H. Wittig)

Mit einem kleinen Kulturbeitrag können Sie einen Erinnerungsbutton erwerben, mit dem Sie alle Veranstaltungen des Festjahres genießen können. Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!

Mit freundlichen Grüßen

Pfr. Jörg Hemmerling
Kirchengemeinde Beerfelde/Jänickendorf                           

Horst Wittig
Ihr Ortsvorsteher

 
 

 

. Einladung zur 2. Veranstaltung 2010

nach oben

 
Sehr geehrte Beerfelderinnen und Beerfelder, sehr geehrte Gäste!  

Wir laden Sie alle recht herzlich zur 2. Veranstaltung im Jubiläumsjahr ein:

Am Freitag, dem 23. April 2010 um 19.30 Uhr
findet im Freizeitzentrum Beerfelde
der Diavortrag „Beerfelde gestern & heute“ statt.


- Gesprächspartner ist Herr Klaus-Dieter Pooch
- Gezeigt werden Fotos und Dias von Beerfelder Bürgern, die das Leben im Ort darstellen
- Getränke werden angeboten


Mit einem kleinen Kulturbeitrag können Sie einen Erinnerungsbutton erwerben, mit dem Sie alle Veranstaltungen des Festjahres genießen können. Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!

Mit einladenden Grüßen
im Namen des Ortsbeirates und des Veranstaltungsteams Beerfelde

Horst Wittig
Ihr Ortsvorsteher

 
 

 

. Tanz in den Mai am 30. April 2010

nach oben

 

 
 

 

. 725 Jahre Beerfelde - Flyer

nach oben

 


 


Download Flyer als PDF-Datei

 
 

 

. 725 Jahre Beerfelde - 19.06.2010

nach oben

 

Sehr geehrte Beerfelderinnen und Beerfelder, sehr geehrte Unterstützer unserer Feste,

wie schon des Öfteren angekündigt, haben wir für Sie mehrere Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2010 vorbereitet.

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen zu allen Veranstaltungen. Der Höhepunkt des Jubiläums ist der 19. Juni 2010 mit dem Festumzug "Beerfelde Heute" durch unseren schönen Heimatort.
Wir bitten Sie schon heute, dass zu diesem besonderen Tag unser Ort sauber und festlich geschmückt seine Besucher empfängt.
Wir, das Beerfelder Veranstaltungsteam, der Ortsbeirat Beerfelde und viele engagierte Mitbürgerinnen und Mitbürger, stecken seit Monaten in den Vorbereitungen und wollen Ihnen schöne Veranstaltungen zu unserem 725. Geburtstag anbieten.

Es wäre schön, wenn sich noch finanzielle Unterstützer für die Festveranstaltungen - 725 Jahre Beerfelde - finden würden. Wir sind Ihnen für jeden Euro dankbar, er dient unserer dörflichen Gemeinschaft.

Ihre Spende zahlen Sie bitte bis zum 30. März 2010
auf das Konto der Gemeinde Steinhöfel

Konto-Nr. 2908285161
BLZ 17055050

bei der Sparkasse Oder-Spree
Verwendungszweck: 725 Beerfelde


Vielen Dank für Ihre geschätze Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen
Beerfelder Veranstaltungsteam

Horst Wittig, Ortsvorsteher
Ortsbeirat Beerfelde

 
 

 

. 725 Jahre Beerfelde feiert Geburtstag

nach oben

 

Sehr geehrte Beerfelderinnen und Beerfelder, sehr geehrte Gäste!

Beerfelde feiert Geburtstag! Dazu laden wir Sie alle recht herzlich ein:
Die Eröffnungsveranstaltung - Festsitzung - findet statt:

am Freitag, 26. März 2010, um 19.30 Uhr
im Freizeitzentrum Beerfelde


- Festrede Ortsvorsteher Horst Wittig "Beerfelde will Geburtstag feiern"
- Vortrag Dr. Klaus Ziedler "Kurzer Abriss der Geschichte und Entwicklung von Beerfelde
- Musikalische Umrahmung der Festveranstaltung
- Ausstellung "Beerfelde in Wort und Bild"
- Gedankenaustausch

Mit einem kleinen Kulturbeitrag können Sie einen Erinnerungsbutton erwerben, mit dem Sie alle Veranstaltungen des Festjahres genießen können.
Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!

Mit einladenden Grüßen
im Namen des Ortsbeirates und des Veranstaltungsteams Beerfelde

Horst Wittig, Ihr Ortsvorsteher

 
 

 

. 725 Jahre Beerfelde - unbedingt ein Grund, um zu feiern

nach oben

 

Die erste Festveranstaltung zu unserem Dorfjubiläum ist nun selbst Geschichte: Sie fand am 26.03.2010 ab 19.30 Uhr im Freizeitzentrum Beerfelde statt. Unser Ortsvorsteher, Herr Wittig, eröffnete sie herzlich mit einer Festrede. Leider hatten diverse Persönlichkeiten (z.B. Herr Platzeck, Herr Köhler) aus den unterschiedlichsten Gründen abgesagt, aber es waren auch so alle Plätze besetzt.

„Neue“ und „alte“ Beerfelder, so der ehemalige Bürgermeister Herr Ulbricht, hörten meinem Onkel, Dr. Ziedler, zu. Da mein Onkel sich schon lange mit der Geschichte unserer Familie und damit der von Beerfelde beschäftigt, konnte er uns ausführlich von alten Orten, alten Familien und früheren Begebenheiten berichten. Er sprach über die Entwicklung der Region, die Gründung von Beerfelde, den 30jährigen Krieg, Geschehnisse des 18. und 19. Jahrhunderts. Er zeigte uns alte Karten und Fotos. Immer wieder betonte er die Bedeutung, die die Landwirtschaft in allen Epochen für unseren Ort hatte. Musikalischen Hörgenuss boten uns Frau Huth (Querflöte) und Herr Kinne (Oboe) aus Heinersdorf. Sie spielten wunderschöne historische Werke. Für das leibliche Wohl sorgten Frau Klingelstein und Frau Buhrow u.a. mit Schmalzstullen und „Beerfelder Bier“ (aus dem Ort Beerfelden im Odenwald geholt).

Es blieb genügend Zeit für Gespräche sowie das Betrachten zahlreicher Fotos und Texte zur jüngeren Beerfelder Geschichte. Diese hat Frau Werner auf ansprechenden Schautafeln in der Ausstellung „Beerfelde in Wort und Bild“ zusammengestellt. Nun dürfen wir auf die zweite Festveranstaltung gespannt sein. Sie findet am 23.04.2010 ab 19.30 Uhr im Freizeitzentrum statt. Herr Pooch zeigt dann Fotos und Dias von Beerfelder Bürgern, die das Leben im Ort darstellen. Er steht als Gesprächspartner zum Thema „Beerfelde gestern und heute“ zur Verfügung.

Gabriele Bender

 
 

 

. Veranstaltungen im Festjahr 2010

nach oben

 

26.03.2010
(Freitag)
19.30 Uhr

Festsitzung und Vortrag Dr. K. Ziedler „Kurzer Abriss der Geschichte und Entwicklung von Beerfelde“

     
23.04.2010
(Freitag)
19.30 Uhr

Diavortrag „Beerfelde gestern & heute“ von K.-D. Pooch mit Bildern und Dias von Bürgern des Ortes

     
24.05.2010
(Pfingstmontag)
15.00 Uhr

Festliches Konzert: Roman Kazak „Phantasien der Panflöte“ und Einweihung des restaurierten Barockaltars mit Superintendent F. Schürer-Behrmann

     
01.06.2010
(Dienstag)
ab 14.00 Uhr

Tag der offenen Tür in der Kita  „Glücksbärchen“ und Bilddokumentation „Kita früher und heute“

     
19.06.2010
(Sonnabend)
ab 11.00 Uhr
ab 12.00 Uhr

Festumzug mit Spielmannszug aus Oderberg
Eröffnung des Festes mit Moderation durch den
Tag mit  Showtime Veranstaltungsservice
Marktstände mit traditionellen Handwerksvorführungen und Gewerbe, Tombola, Musikgruppe „Pipentid“
Tanz und Feuerwerk
Ende: 3.00 Uhr

Liebe Beerfelderinnen und Beerfelder, liebe Gäste,

wir laden Sie zu allen Veranstaltungen recht herzlich ein und freuen uns auf Ihr Kommen. Zur Unterstützung der Veranstaltungen im Festjahr bitten wir um einen Kulturbeitrag. Sie erhalten dafür einen Erinnerungsbutton. Damit können Sie alle Veranstaltungen genießen.

Ortsbeirat Beerfelde
Beerfelder Veranstaltungsteam
Horst Wittig
Ihr Ortsvorsteher

 
 

 

. 725 Jahre Beerfelde

nach oben

 

Liebe Beerfelderinnen und Beerfelder,

das Jahr 2010 ist unser Jubiläumsjahr – die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Wir hoffen, dass alles so klappt, wie wir es uns vorstellen; denn wir wollen dieses Jahr würdig begehen. Wie es sich ja schon rumgesprochen hat, findet die Hauptveranstaltung mit Festumzug am Sonnabend, dem 19.Juni 2010, statt.

Wir hoffen, dass Sie sich auch schon alle darauf freuen und sind alle mit dabei – wir freuen uns auf Ihr Erscheinen. Schon heute meine bitte an Sie alle: Schmücken Sie Ihre Grundstücke aus diesem Anlass festlich. Wir erwarten viele Gäste zu unserem großen Festumzug und dem anschließenden Programm auf dem Festplatz.

Das Jubiläumsjahr wird mit einer Veranstaltung im März eröffnet. Weitere Veranstaltungen finden im April und Mai statt: damit wollen wir uns auf das Jubiläumsjahr würdig einstimmen und auf die Hauptveranstaltung vorbereiten. Die Termine zu den vorgenannten Veranstaltungen erfahren Sie dann aus der Februarausgabe „Der falsche Waldemar“ und im Internet unter: www.Beerfelde.de. Ich würde mich freuen, wenn Sie uns alle bei den Vorbereitungen tatkräftig unterstützen und sich aktiv am Festzug beteiligen würden.

Eine Bitte an alle, die sich am Sponsoring für dieses Fest beteiligen möchten: wir brauchen jeden Sponsor; denn das Fest muss ja finanziert werden und die Mittel aus der Gemeinde reichen dazu nicht. Bitte Unterstützen Sie uns.

Wer spenden möchte, wendet sich bitte an mich oder zahlt den Spendenbetrag auf das Konto der Gemeinde Scheinhöfel:
 
Verwendungszweck „725 Jahre Beerfelde

bei der Sparkasse Oder-Spree,
Konto-Nr. 29 08 28 51 61
BLZ 170 550 50
ein.

Eine Spendenbescheinigung erhalten Sie selbstverständlich.

Ich danke Ihnen schon im Voraus und wünsche Ihnen bis dahin eine schöne Zeit.

Mit freundlichen Grüßen
Im Namen des Ortsbeirates Beerfelde und
im Namen des Beerfelder Veranstaltungsteams
Horst Wittig
Ihr Ortsvorsteher

 
 

 

. Weihnachtsbaumverbrennung 2010

nach oben

 

 
 

 

 

Vorankündigung der Beerfelder Feste 2010

nach oben

 

 

Wir laden Sie alle recht herzlich zu unseren Festen 2010 ein und freuen uns schon heute auf Ihr Erscheinen. Unsere Feste finden auf dem Gelände am Beerfelder Freizeitzentrum "Am Barschpfuhl" statt.
Und wie in jedem Jahr, sind wir auch in diesem Jahr zur Durchführung unserer Feste auf Sponsoren angewiesen. Bitte unterstützen Sie uns auch im Jahr 2010 wieder zur Bereicherung des kulturellen Lebens in unserem Heimatdorf - Danke.

Im Namen des Beerfelder Veranstaltungsteams
Ortsvorsteher H. Wittig

 
30. April ´10
Freitag
Tanz in den Mai
01. Juni ´10
Dienstag
Kindertag der Kita / Tag der offenen Tür
19. Juni ´10
Sonnabend
725 Jahre Beerfelde mit Festumzug
04. August ´10
Mittwoch
Seniorensommerfest Beerfelde/Jänickendorf
04. September ´10
Sonnabend
Erntefest (steht noch nicht 100%ig fest)
15. Dezember ´10
Mittwoch
Seniorenweihnachtsfeier Beerfelde/Jänickendorf
15. Januar 2011
Sonnabend
Weihnachtsbaumverbrennung