. Übersicht 2007
 
 
Beerfelder Internetseite: www.Beerfelde.de
Gründung der Jugendfeuerwehr
Das neue Gerätehaus der FFW Beerfelde-Jänickendorf ist fertig
Ortschronik Beerfelde - Informationen zum Verkauf!
Ortschronik Beerfelde fertig !
Beerfelder Freizeitzentrum
 

 

. Beerfelder Internetseite: www.Beerfelde.de

nach oben

 
An alle Beerfelder Firmen, Vereine usw.

Sehr geehrte Firmeninhaber, Geschäftsführer, Vereinsvorsitzende und sonstige Interessenten, um die Internetseite www.beerfelde.de
noch attraktiver und interessanter zu gestalten, wende ich mich mit der Bitte an Sie, auch Ihr Unternehmen bzw. Ihren Verein uns sonstige Angebote dort kurz zu präsentieren.
Die Internetseite wird durch die Firma KBS in Beerfelde, Herrn André Hoffmann, gestaltet.

Meine Bitte an Sie alle:
Setzen Sie sich mit Herrn Hoffmann oder Herrn Hübner in Verbindung, Tel.: 033637/3105 bzw. finden Sie unter www.beerfelde.de ein Kontaktformular unter der Rubrik Firmen.

Eine Bitte an die Unternehmen und Vereine, die eigene Internetseiten haben:
Bitte präsentieren auch Sie sich kurz unter www.beerfelde.de, so dass der Ort in seiner Gesamtheit widergespiegelt wird und die Besucher der Internetseite Beerfelde mit allen Firmen, Vereinen und Sonstigem finden.

www.beerfelde.de - an alle, die dort schon präsent sind:
Bitte prüfen Sie die Aktualität Ihrer Darstellung.

Für Ihr Entgegenkommen und Ihre Unterstützung zur Präsentation unseres Heimatortes bedanke ich mich bei Ihnen recht herzlich.

H. Wittig
Ortsbürgermeister
   
  Gründung der Jugendfeuerwehr

nach oben

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Kinder und Jugendliche!

Die Freiwillige Feuerwehr Beerfelde- Jänickendorf wird zum 01.01.2008 eine Jugendfeuerwehr gründen. In dieser können alle interessierten Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren Mitglied werden, aber auch die Jüngeren können schon mal reinschnuppern.
Wir würden uns freuen, wenn Ihr mitmachen würdet.

Nach dem Umbau am neuen Feuerwehrgerätehaus wir jetzt die Möglichkeit geschaffen, eine entsprechende Ausbildung der Jugend vorzunehmen und den Weg in die Freiwillige Feuerwehr Beerfelde- Jänickendorf zu schaffen.

Die Feuerwehr braucht immer jungen Nachwuchs - deshalb, liebe Eltern, - begeistern Sie Ihre für die Mitarbeit in der Jugendfeuerwehr.
Zum kennenlernen laden wir Sie und Ihre Kinder und auch Jugendlichen zu einem offenen Nachmittag im Dezember ein.

Ort:       Feuerwehrgerätehaus Beerfelde- Jänickendorf
              Eingang ist vom Siedlerweg aus (Wirtschaftsweg Kita)

Tag:      Sonnabend, 08.Dezember 2007

Zeit:      von 15:00 - 18:00 Uhr

Bei Kakao, Pfefferkuchen, Stollen und Kaffee können Sie sich, liebe  Eltern und Kinder, die Feuerwehrtechnik anschauen und sich über die Ausbildung und Arbeit der Jugendfeuerwehr informieren.

wir würden uns über Ihren Besuche an diesem Samstag freuen. 

   
  Das neue Gerätehaus der FFW Beerfelde-Jänickendorf ist fertig

nach oben

 

Vorbereitung

Im Dezember 2005 gab es die Idee, das ehemaligige Heizhaus des Kindergarten zum Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr umzubauen. Die Feuerwehr war seit 1957 bis jetzt in dem kleinen „Spritzenhaus“ neben dem Wasserwerk untergebracht. Die Bedingungen entsprachen lange nicht mehr den Anforderungen.

Im Januar 2006 wurde die Idee dem Ortsbeirat vorgeschlagen und fand Zustimmung. Auf der Jahresversammlung der Feuerwehr im Februar 2006 wurde ebenfalls Zustimmung signalisiert und die Bereitschaft zur Mitwirkung geäußert.

Das Bauamt Steinhöfel und das Bauordnungsamt Beeskow prüften vor Ort, ob die Nutzungsänderung und Nutzungsart genehmigt werden können. Auch hier gab es die Zustimmung. Nach der Zustimmung durch die Gemeindevertretung konnte am 20. April 2006 der Bauantrag gestellt werden. Die Baugenehmigung wurde am 29.05.2006 erteilt.

Im März 2006 baten wir in der MOZ um Unterstützung für das Vorhaben. Von 3 Privatpersonen aus der näheren Umgebung (Falkenhagen, Hangelsberg, Fürstenwalde) wurden uns Mauersteine kostenlos zur Verfügung gestellt. Diese wurden in einem 1. Einsatz am 25. März 2006 mit Traktor und LKW nebst Anhängern abgeholt. Damit konnte der Start für die Umbauarbeiten erfolgen.

Durchgeführte Arbeiten

Juli 2006 Beginn Maurerarbeiten. Es folgten viele Einsätze von Bürgern und Mitgliedern der Feuerwehr.
September 2006 Dacheindeckung und Weiterführung der Maurer-und Putzarbeiten
November 2006 Einbringung des Fußbodens - Betonestrich
Dez./Januar 2007 Einbringung Hallendecke - Spachtelarbeiten
Febr. - Mai 2007 weiterer Innenausbau - Maler-, Elektro-, Sanitärarbeiten und Heizungseinbau
März 2007 Schrankeinbau für Einsatzkleidung
Mai - August 2007 Pflasterung Wendeplatz und Außenputz
Mai 2007 Toreinbau, Treppe, Außenanstrich und Beschriftung
8. August 2007 Bauabnahme und Erteilung der Nutzung
September 2007 Restarbeiten, Einbau Regale u.s.w.
15. September 2007 Umzug der Freiwilligen Feuerwehr und Herstellung der Einsatzbereitschaft

Finanzieller Aufwand

Für die Schaffung des neuen Feuerwehrgerätehauses entstanden Kosten in Höhe von 31.595,00 Euro. Diese Kosten konnten durch finanzielle Mittel der Gemeinde, Geldspenden, Sachspenden (Material und Technik), Schrottsammlung sowie durch uneigennützige Arbeit der MAE-Kräfte, von Bürgern und Kameraden der FFw gedeckt werden.

Mit der Übergabe des neuen Gerätehauses hinter der Kindertagesstätte am 29. September 2007 wurde die Freiwillige Feuerwehr Beerfelde umbenannt in:

„Freiwillige Feuerwehr Beerfelde - Jänickendorf“

Bestand zum gegenwärtigen Zeitpunkt: 23 Mitglieder
davon: 20 aktive Mitglieder (davon 4 Aktive aus Jänickendorf)
3 Alters-Ehrenmitglieder

Fahrzeug:   1 KLF Barkas Typ B 1000, Baujahr 1978

Fotos: Heiner Ringk, Jänickendorf

   
  Ortschronik Beerfelde - Info´s zum Verkauf!

nach oben

 

 
Die „Ortschronik Beerfelde“ kann an folgenden Standorten erworben werden:

Steinhöfel: Gemeindeamt Steinhöfel ( im Einwohnermeldeamt )
zu den Sprechzeiten


Gemeinde Steinhöfel
Demnitzer Straße 7
15518 Steinhöfel
 
Beerfelde: Ortsvorsteher in Beerfelde - Herr Wittig
im Büro in der Kita
Jänickendorfer Str. 58
zu den Sprechzeiten
oder Tel. 0171 3188132

Unsere Ortschronik erhalten sie für 10,- Euro.

Horst Wittig
Ortsvorsteher Beerfelde

   
  Ortschronik Beerfelde fertig !

nach oben

 

Liebe Einwohner und Interessierte!

Die Ortschronik wurde von zwei Bürgern aus Beerfelde in ehrenamtlicher Arbeit erarbeitet. Seit 1994 wurde Material gesammelt, Zeitzeugen befragt, Archive aufgesucht, die Kirchenbücher gewälzt usw.

Auf 160 Seiten wird mit 327 Abbildungen und Fotos die Geschichte und Entwicklung unseres Ortes bis 2007 dargestellt. Schon in der Vorbereitung zeigten viele Bürger Interesse an dieser Chronik. Ich persönlich kann sagen, dass die Chronik in einer ansprechenden Form gestaltet wurde und durchaus als Geschenk für Freunde und Bekannte genutzt werden kann.


Horst Wittig
Ortsbürgermeister Beerfelde

   
  Beerfelder Freizeitzentrum

nach oben

 
Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Steinhöfel,

wie Ihnen ja allen sicherlich bekannt ist, können die Räume des Beerfelder Freizeitzentrums und die 2-Bahnen-Familienkegelbahn für eine entsprechende Gebühr von Ihnen gemietet werden. Die Räume und die Außenanlage eignen sich für die verschiedensten Familien-, Vereins- und Firmenfeiern, Schukungen, Tagungen usw. Das Haus hat eine Küche, ausgestattet mit Geschirrspüler, Kühlschrank, Elektroherd, Kaffee- und Essgeschirr, Gläsern, Besteck usw. für 60 Personen.
Der große Saal eignet sich für Feiern oder ähnliches bis zu 50 Personen. Der Nebenraum mit großer Zieharmonikatür ist für das Buffet geeignet. Der kleine Raum bietet Platz für 15 bis 20 Personen. Auch in der Kegelbahn können ca. 24 Personen bequem sitzen.

 
Unsere Mietpreise: großer Saal pro Veranstaltung 50,- €
kleine Räume und Küche je 25,- €
für Feier in der Kegelbahn
Benutzung der Kegelbahn (pro Bahn/Stunde) 6,- 

Die Räumlichkeiten und die Kegelbahn wurden in den letzten Jahren sehr gut genutzt. Wir konnten fast jeses Jahr die Unkosten durch die Einnahmen decken. Da wir an einer noch höheren Auslastung interessiert sind, bieten wir Ihnen hiermit unsere Räumlichkeiten an.
Die Kegelbahn kann noch oft an den Abenden in der Woche gebucht werden. Auch die anderen Räumlichkeiten können noch oft in der Woche, z.B. für Schulungen, Tagungen usw. vergeben werden. Eine gastronomische Versorgung ist nicht vorhanden. Aber jeder Partyservice bringt Ihnen Ihre Speisen und Getränke. Die Reservierung läuft über unsere Frau Pooch in Beerfelde, Tel. 033637/201. Bei Interesse bitte rechtzeitig buchen.

Wir freuen uns auf Ihre Reservierung und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.

Horst Wittig Monika Pooch
Ortsbürgermeister Vorsitzende Sportverein Beerfelde e.V.